Marshall Rosenberg - Ein bedeutender Mensch und Friedensstifter ist von uns gegangen.

Marshall Rosenberg - Sein Name ist in einem Atemzug zu nennen mit Nelson Mandela, Mahatma Ghandi und Martin Luther King. Auch wenn er, zumindest zum jetzigen Zeitpunkt, in Europa noch lange nicht so bekannt ist, wie seine "Kollegen", die allesamt, so wie Rosenberg, ihr Leben für eine lebenswertere Welt eingesetzt haben.

 

1934 in Ohio geboren, zog Rosenberg als Jugendlicher mit seiner Familie nach Detroit, wo er Zeuge der blutigne Rassenunruhen wurde. Er bekam auf Grund seiner jüdischen Herkunft zu spüren, wie grausam Menschen im Umgang miteinander sein können.

Gleichzeitig erlebte er seinen Onkel, der sich täglich mit unglaublicher Geduld, Selbstlosigkeit, Freude und Hingabe um seine (Rosenbergs) Großmutter kümmerte.

Diese zwei nachhaltig prägenden Erlebnisse veranlassten ihn, sich im Rahmen eines Psychologiestudiums näher mit der Frage "Warum sind Menschen sowohl zu jenem, als auch zu ganz anderem Verhalten fähig?" auseinanderzusetzen.

 

1961 promovierte er als klinischer Psychologe an der Universitiy of Wisconsin-Madison. Einer seiner Lehrer war der ebenfalls sehr bedeutende Carl Rogers, dessen Konzepte der klientenzentrierten Gesprächstheraphie er weiter entwickelte.

 

Nach einiger Zeit als Psychologe und Therapheut in eigener Praxis, war er bis zuletzt als Mediator und Friedensstifter in Konflikten und Krisengebieten weltweit tätig.

 

1984 gründete Rosenberg das Center for Nonviolent Communication in Sherman, Texas um seine Ideen und Ansätze allen Interessierten zugänglich zu machen.

 

Er hinterlässt uns als sein Vermächtnis "Eine Sprache des Lebens" - wie er die Gewaltfreie Kommunikation selbst sehr treffend bezeichnet hat.

 

Mich hat er mit seinen Ideen zu einem möglichen WEg zum friedlichen und gelingenden Zusammenleben von Menschen und seiner revolutionären und zugleich simplen Art die Welt zu betrachten, wie viele andere hundertausend Menschen weltweit auch, in seinen Bann gezogen!

 

Ich bin sogar so begeistert von der Idee einer lebensbejahenden Sprache (die für mich mittlerweile schon weniger ein "Instrument", viel mehr eine Lebenseinstellung ist), dass ich meine Begeisterung und mein Wissen auch in Workshops und Seminaren an andere Menschen weitergebe!

 

Die Nachricht seines Todes (Marshall verstarb am 07.02.2015) überwältigte mich zwar vorerst.

Dann jedoch spürte ich in mich hinein und kam - so wie Rosenberg es lehrte - mit meinen Gefühlen und Bedürfnissen in Kontakt.

Nachdem ich mir selbst die Empathie gegeben hatte, die ich brauchte, wusste ich, dass es keine Angst vor dem Tod und keine große Trauer war, die ich spürte. Viel mehr fühlte ich eine große Leere, die er hinterlässt und Hilflosigkeit betreffend meinem Wunsch diese ausfüllen zu wollen.

 

Marshall Rosenberg hat sein Leben einer besseren Zukunft gewidmet und sehr viele konkrete Schritte zu einer besseren, friedlicheren Welt beigetragen.

Für mich haben seine Ideen weit über seinen Tod hinaus Bedeutung und sind es wert weiter verfolgt, entwickelt und umgesetzt zu werden!

 

Marshall Rosenberg - ein bedeutender Mensch und Friedensstifter ist von uns gegangen.

Er hinterlässt uns ein kostbares Vermächtnis: die Gewaltfreie Kommunikation - eine Ideologie und ein Leitfaden für ein gelingenden Miteinander!

Jetzt ist es an uns dieses Vermächtnis entsprechend zu hegen und pflegen!

 

LINKS um in die Materie einzutauchen:

 

Marshall Rosenberg "A brief introduction of Nonviolent Communication"

 

Marshall Rosenbergs "Vision of the future"

 

Artikel Remembering Marshall Rosenberg

 

Nächste Fortbildungen (Einführungsseminar Gewaltfreie Kommunikation):


20./21.02.2015 - VHS Penzing (Wien)


15./16.02.2015 - VHS Penzing (Wien)


http://www.vhs.at/kurs-details/vhs-wien-kurse/Gewaltfreie-Kommunikation-Kurs/276303010.html


Gerne biete ich auch maßgeschneiderte Fortbildungen für Ihre Organisation an!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ich freue mich darauf Sie kennenzulernen und Sie und Ihr Projekt zu unterstützen!

 

I am looking forward to meeting and supporting you and your project!

Gefällt Ihnen, was Sie sehen?

Geteilte Freude ist doppelte Freude!

 

Do you like, what you see?

Sharing is caring!



Call me: +43 680/1071606 | Drop me a few lines: office@itsme-foryou.at | Send me a letter: Hernalser Hauptstraße 202/29-30, A-1170 Wien